Schlechtwetter-Ausflug.de
Ausflüge mit Kind bei Regen oder schlechtem Wetter

 
  Startseite

Ausflugsziele nach Bundesland

Meistens wird auf Internetseiten eine schöne heile Welt dargestellt. Auf dieser Seite dreht sich alles um das Thema Regen und Schlechtwetter. Hier finden Sie daher Ideen für gemeinsame Ausflüge mit Kindern bei Schlechtwetter in den einzelnen Bundesländern

Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen


 
Ausflugsziele für Kinder

Ausflüge mit Kind bei Regen in Sachsen

Es ist mal wieder Wochenende und sie möchten etwas mit ihrem Kind unternehmen, aber es ist Regenwetter. Hier finden sie unzählige Vorschläge für Schlechtwetterausflüge mit Kindern in Sachsen. Sie können die Auswahl über die Liste unten treffen, oder mit Hilfe der Postleitzahl direkt nach Ausflüge mit Kind bei Regenwetter in ihrem Ort suchen.

Ideen für einen Schlechtwetterausflug in Sachsen

 

Schloss Rochlitz

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt. Seine Mauern können von einer 1000-jährigen Geschichte erzählen, deren Blütezeit im 14. und 15. Jahrhundert lag: Von Kaisern, Königen und Fürsten, aber auch von jenen, die für ihr Wohl zu sorgen hatten. Auf Erkundungstour durch die altehrwürdigen Mauern gilt es, zahlreiche Kleinode zu entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus. Hier findet man beeindruckende herrschaftliche Wohnräume, aber auch Ungewöhnliches wie die zahlreichen Putzritz-Zeichnungen, die einst junge Prinzen in die Wände kratzten. Eine gelungene Mischung aus unverfälschter mittelalterlicher Schlossanlage und moderner Ausstellung macht den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das Schloss ist kein “Filzpantoffelmuseum” – hier darf Geschichte unter fachkundiger Begleitung hautnah nachvollzogen und vieles ausprobiert werden. Mägde und Knechte laden mit einer Reihe spannender Angebote zu Reisen in die Vergangenheit ein, um zu erfahren, wie man damals lebte: wie man sich in Ritterrüstung und historischer Kleidung fühlt, wie man spielte und arbeitete, wie es in Verliesen zuging, wie man kochte und seine Notdurft verrichtete. Öffnungszeiten Museum: Ende März - Anfang November Di - Fr: 10 - 17 Uhr & Sa / So / Feiertage: 10 - 18 Uhr Erlebnisangebote & -führungen für Groß & Klein sind ganzjährig buchbar. [Erfahrungsbericht schreiben]

Dieser Ausflug wurde von Nancy B. eingetragen.

Adresse:
Schloss Rochlitz Sörnziger Weg 1 09306 Rochlitz
Website

Jahnsporthalle in Freiberg

 in
Foto: Jahnsporthalle in Freiberg
(© industrieblick / Fotolia)
Der Drang auf irgendwas hochzuklettern ist uns bereits als Kind in die Wiege gelegt. Die Jahnsporthalle in Freiberg bietet eine Kletterlandschaft, die zum Üben und Ausprobieren einläd. Wer unabhängig vom Wetter Klettern möchte, der ist hier bestens aufgehoben. Die maximale Kletterhöhe in der Kletterhalle in Freiberg beträgt immerhin 7 Meter. Die gesamte Kletterfläche umfasst 250 m². Beim Klettern können Kinder und Erwachsene die Kletterwand, sich selbst und die Gemeinschaft spüren und selbstbestimmtes Handeln erlernen. Beim gegenseitigen Sichern können Kinder lernen Verantwortung für andere zu übernehmen und Vertrauen fassen. Kinder, die sich nicht genügend bewegen haben Probleme, wichtige Dinge in ihrer Umgebung richtig einzuschätzen. Bewegung steigert die Leistungs- und Lernfähigkeit von Kindern. Klettern in einer Kletterhalle sollten erst Kinder ab dem schulpflichtigen Alter. Wer also gemeinsam etwas mit seinem Kind unternehmen möchte, der sollte den Ausflug zur Kletterhalle in Freiberg ausprobieren. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse:
Jahnsporthalle
Turnerstrasse 3
09599 Freiberg
http://www.smf-ev.de

Soreiba Modelleisenbahnanlage in Seiffen/Erzgebirge

Modellbahnanlage in Seiffen/Erzgebirge
Foto: Modelleisenbahn Schauanlage
in Seiffen/Erzgebirge
(© Jürgen Fälchle / Fotolia)
Man muss kein Modellbaufan sein, um sich von Modelleisenbahnen faszinieren zu lassen. Modelleisenbahnanlagen stellen eine schöne heile Welt mit jeder Menge liebevoll gestalteten Elementen dar. Modelleisenbahnanlagen erinnern viele an ihre Kindheitsträume, oder geben Anregungen für die eigene Modellbahnanlage. In Seiffen/Erzgebirge gibt es eine Schauanlage, die garantiert einen Ausflug mit ihren Kindern wert ist. Die Soreiba Modelleisenbahnanlage in Seiffen/Erzgebirge bietet sich als Ausflugsziel an, wenn es draußen regnerisch und kalt ist. Ein Haupaugenmerk wurde bei der Planung der Modellbahnanlage in Seiffen/Erzgebirge auf die naturgetreue Landschaftsgestaltung gelegt. Man kann nur vermuten, wieviele Stunden Arbeit in die Erbauung der Modellbahnanlage investiert wurden. Eine Modellbahnanlage ist aber niemals fertig. Spätestens beim nächsten Besuch dieser Anlage wird man wieder neue Bauabschnitte, oder Veränderte Details finden. Auf einer Gesamtfläche von 450 qm dreht sich hier alles um das Thema Modelleisenbahn. Unter anderem findet man hier eine Großanlage mit der originalen Nachbildung des Hetzdorfer Viadukts. [Erfahrungsbericht schreiben]

Adresse
Soreiba Modelleisenbahnanlage
Bahnhofstraße 18 b
09548 Kurort Seiffen
Tel.: 03 73 62/ 71 79
Fax: 03 73 62/ 87 97 90
Website Soreiba Modelleisenbahnanlage

Eisstadion in Freital

Eisstadion in Freital
Foto: Eisbahn in Freital
Für wintersportbegeisterte Familien bietet sich ein Ausflug in das Eisstadion nach Freital an. Kinder erlernen das Laufen auf Schlittschuhen recht schnell, wenn sie genug Gelegenheit zum Probieren haben. Kinder können Schlittschuh laufen relativ schnell erlernen. Die Eltern können helfen, indem sie sich dem Kind gegenüber stellen, in die Hocke gehen und sich die Hände reichen. Für Kinder, die bereits Inliner fahren können, ist das Gleiten auf Kufen leichter zu lernen. Für den Ausflug in das Eisstadion in Freital sollten ihre Kinder die passende Kleidung mitnehmen. Ein Muss für alle Schlittschuhläufer sind Handschuhe. Zum einen tut man sich mit Handschuhen nicht so weh, wenn man fällt und sich auf dem Eis aufstützt. Zum anderen schützen Handschuhe vor den scharfen Kufen, die überall um einen herum unterwegs sind. Eine Schneehose schützt die Kleinen davor, dass sie nass werden. Wenn sie keine Schlittschuhe besitzen, dann können sie diese auch gegen eine geringe Gebühr ausleihen. Die Eisbahn in Freital ist auf jeden Fall einen Ausflug mit der ganzen Familie wert. [Erfahrungsbericht schreiben]

Osterferien 2019 in Sachsen

Für berufstätige Eltern mit schulpflichtigen Kindern sind die Schulferien wegen der Betreuung des Nachwuchses meist ein großes Problem. Andererseits sind aber die Schulferien die Zeit, in der viele gemeinsame Unternehmungen mit ihrem Kind oder anderen Familien aus möglich sind. Hier finden sie die Ferientermine der kommenden Osterferien 2019 in Sachsen.
Januar 1970
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
1
Februar 1970
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 1
März 1970
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Quelle: www.schulferien-kalender24.de

 

Ausflugsziel eintragen

Hier können sie selbst Ausflugstipps eintragen und gewinnen.

Ausflugsziel eintragen

Suche nach Postleitzahl

Über die Postleitzahl können sie Ausflugsziele in ihrer Stadt suchen.

Postleitzahl:

Single mit Kind Reisen

Kontakt

Impressum